• Sonntag, 8. Juli 2018
Pasted Graphic
Kabarett mit Urban Priol (Frühschoppen) – gesternheutemorgen. September 1982, Misstrauensvotum gegen Helmut Schmidt: Urban Priol, bisher leidenschaftlicher Taxifahrer, entschließt sich, zeitgleich mit dem Dicken, Helmut Kohl, Kabarett zu machen.Seitdem sind 35 Jahre vergangen. Priol hat alles überstanden: 16 Jahre Kohl, sieben Jahre Schröder und eine unbestimmt in die Zukunft reichende Ära Merkel. Dazu noch sieben Jahre Köhler und einen Ruckredenpräsident. 35 Jahre, die vieles gebracht haben, unter anderem: Einen Elchtest, die Einführung des Privatfernsehens und, ach ja, den Fall der Mauer. Nachdem das Energiebündel über drei Jahrzehnte deutsche Geschichte bühnentauglich begleitet hat, lässt er in seinem neuen Programm Kabarettklassiker, die in all den Jahren entstanden sind, neu aufleben. Eingebettet sind sie in Priols Markenzeichen: Das tagesaktuelle Sofortverwursten irrster Irrungen und Wirrungen. Dabei schießt der Pointen-Cowboy des politischen Kabaretts stets locker aus der Hüfte und immer so schnell, wie es ihm der noch heiße Lauf der Geschichte ermöglicht. Neben dem Heute, das morgen schon ein gestern sein wird, gönnt sich der Spötter auch einen spekulativ-utopischen Ausblick auf die Zukunft. Zuschauer erwartet tiefsinniges, brandaktuelles Kabarett, geschmückt mit den Highlights der letzten Jahrzehnte, ein farbenfrohes Feuerwerk der gehobenen Unterhaltung. Möge das Vorwärts zum Rückwärts mit Mut nach wie vor seine Gültigkeit behalten! Den Zuschauer erwartet tiefsinniges, brandaktuelles Kabarett, geschmückt mit den Highlights der letzten Jahrzehnte, ein farbenfrohes Feuerwerk der gehobenen Unterhaltung. Möge das Vorwärts zum Rückwärts mit Mut nach wie vor seine Gültigkeit behalten!
Dexheim, Weingut Weyell, Bornstraße 15, 24 € zzgl. Vvkgeb., Einlass 10 Uhr, Beginn 11 Uhr – www.kadh.de

Pasted Graphic 1
Comedy mit Sven Hieronymus – Das Beste vom Rocker. Der Rocker wird 50, Zeit zurückzublicken: Wie fing vor 12 Jahren alles an? Welche Geschichten hat er in seinen Soloprogrammen „Ich geh nimmer nuff!“, „Ich werd depp!“, „Nicht gucken - nur anfassen!“, „Rocker vom Hocker“ und „Rocker unter Strom“ erzählt? Seine Kinder waren noch klein, die Ehe war jung , aber er war schon genau so hässlich wie heute ... und doch hat sich vieles verändert. Aber kennt man alle Geschichten? Wis- sen Sie, warum Hunde nicht in eine Metzgerei dürfen? Wussten Sie wie es war, als der erste Junge an sei- ner Tür klingelte um seine Tochter zu treffen? Kennen Sie das Eselchen? Wissen Sie, wie es für ihn am Lagerfeuer war oder was er bei Elternstammtischen erlebte? Nein, Sie wissen es nicht! Um aber den Rocker und sein Leben besser ver- stehen zu können und den Inhalten seines neuen Soloprogramms 2018 besser folgen zu können, müssen Sie sich „Das Beste vom Rocker“ ansehen. Um zu verstehen und um nachvollziehen zu können warum er so wurde wie er heute ist! Ein Abend voller Lacher und unfassbar lustiger Geschichten, die er alle erlebt hat und einfach nicht vergessen kann!
Dexheim, Weingut Weyell, Bornstraße 15, 20 € zzgl. Vvkgeb., Einlass 17 Uhr, Beginn 18 Uhr – www.kadh.de

• Samstag, 28. Juli 2018
Festival
Eröffnung des „Festival der Künste“ & Ausstellung des Mainzer Kunstverein Eisenturm auf GUT LEBEN am Morstein am 28. Juli um 14 Uhr. Ein ganz besonderes Wochenende ist das „Festival der Künste“, an dem Westhofen mit Kunst, Musik und Kreativität an vielen schönen und spannenden Orten mit der zauberhaften Atmosphäre des Dorfes zu einem Gesamtkunstwerk wird. Es erwartet Sie vor Ort eine hochkarätige Ausstellung in Kooperation mit dem Mainzer Kunstverein Eisenturm. Mit einer Werkschau ist die renommierte Bildhauerin von Karin Waldmann zu Gast, deren faszinierende und bezaubernde aus Holz gefertigten Skulpturen regelmäßig im In- und Ausland zu sehen sind. Darüber hinaus sind während des Festivals Aquarelle und Zeichnungen der Grafikerin und für namhafte Verlage tätigen Illustratorin Anke Faust zu sehen, unter anderem auch mit Ansichten und Details von GUT LEBEN am Morstein. Die Ausstellungen sind geöffnet am Samstag 27. 7. von 15 – 22 Uhr, Sonntag 28. 7. von 11 – 18 Uhr. Informationen zum Gesamtprogramm gibt es unter www.festivalderkuenste.com oder auf Facebook, die Eintrittsbuttons für das Festival kosten 6 Euro, sind bei der Eröffnung erhältlich sowie an den Eingängen zu den Kunstorten.
Westhofen, GUT LEBEN am Morstein, Mainzer Straße 8 – 10 – www.am-morstein.de

WeinBommel MusikEvents Sonstiges